Ab € 79,- versandkostenfreie Lieferung in Österreich

0
Noch 79,00 € bis kostenfreien Versand

Ihr Warenkorb ist leer

Alles klar? Glasklar!

Ein großes Glas, ein kleines Glas, und fertig denkst du? Weit gefehlt. Wer sich einmal mit den verschiedensten Gläsern für Cocktails beschäftigt hat, der weiß, wie viele Glasformen es zur Auswahl gibt. Die haben doch nicht alle Tassen im Schrank? Und trotzdem: Ein paar Basics zu den wichtigsten Gläsern können nicht schaden. Was also brauche ich daheim, um die wichtigsten Drinks stilecht zu servieren?

  • Das Shot-Glas alias Schnapsglas: Der berühmte Kurze. Kennt man. Kann schon mal lange Nachwirkungen bescheren. Nur 2, 3, 4 cl voll, aber die haben’s für gewöhnlich in sich. Schnaps, Tequila, Likör – wenn kein Likörglas zur Hand – oder der berüchtigte B52 finden im Shot-Glas Platz. Ein klares Must-have für zu Hause. Weil Schnaps aus dem Wasserglas, geht gar nicht!
  • Cocktailschale bzw. Martiniglas: Das elegante Glas mit Stil. Und Stiel. Das Martiniglas versprüht etwas mehr kosmopolitischen Charme, die Cocktailschale weckt Retrofeeling. Mit rund 10 cl Füllmenge fühlen sich in diesen Gläsern unzählige Berühmtheiten wie der namensgebende Martini, aber auch Daiquiri, Cosmopolitan, Clover Club, Manhattan, Margarita(wenn kein Margaritaglas verfügbar), Paper Plane, Sidecar, Grasshopper, Bronxu.v.m. pudelwohl. Und zur Not kann man die edlen Gefäße auch mal als Eisbecher zweckentfremden.
  • Der Tumbler: Das universelle Trinkglas. Ohne Stiel. Perfekt für Cocktails on the rocks oder hochwertige Spirituosen – Whiskey, Rum, Tequila – mit Big Ice Cube serviert. Cocktail-Tipps: Old Fashioned, Gin Basil Smash, Bramble, Black und White Russian, Mount Rushmoure, Boulevardier, Sneaky Pete, Whiskey Sour.
    Auch dieses Glas kann man in der Küche guten Gewissens zweckentfremden – als bestens geeignetes Dessertbehältnis für fantasievolle Trifles oder Tiramisu-Variationen im Glas.
  • Das Longdrinkglas: Der große Bruder des Tumblers mit einem Fassungsvermögen von 20 bis 25 cl. Für alle Cocktails mit Filler (Saft, Soda, Tonic). Sie wie zum Beispiel Gin Tonic, Tom Collins, Mojito, Cuba Libre, Morning Glory und andere Fizzes, Russian Spring Punch, Long Island Iced Tea. Pssst… Geheimtipp – zu Hause darf man daraus auch schlicht und einfach mal Wasser trinken.
  • Das Hurricaneglas: Wer regelmäßig Batidas und Coladas serviert, für den ist die Anschaffung von Hurricanegläsern vielleicht eine Überlegung wert. Alle anderen können ihre sporadisch zubereiteten Colada notfalls auch aus dem Longdrinkglas schlürfen. Und wer ein Fan großzügiger Eiskaffees ist, hat für das Hurricaneglas gleich eine weitere schöne Verwendung.  

Ah ja, zwecks Vollständigkeit unserer Glasfibel: No need to say, dass in jedem vernünftigen Haushalt Wein- und Schaumweingläser nicht fehlen dürfen. Für diverse Spritz-Getränke und sommerliche Aperitifs unverzichtbar.

So, jetzt am besten mal kurz den Gläserbestand kritisch beäugen, bevor’s ans Ausprobieren geht – alle oben erwähnten Cocktails findet ihr nämlich auch in unserer Rezeptesammlung. Have fun!



Noch mehr Ideen

Der Signature-Drink aus „Emily in Paris“
Der Signature-Drink aus „Emily in Paris“

Was der Cosmopolitan für „Sex and the City“ und der Martini für „Grace & Frankie“ ist der noble Kir Royal für „Emily in Paris“ – ein Cocktail-Klassiker, der dem Erfolg der Netflix-Serie sein verdientes Comeback verdankt.

Champagner-Cocktails für Silvester
Champagner-Cocktails für Silvester

Fulminante Fete oder lieber gemütliches Get-together? Egal wie du den Jahreswechsel feierst, prickelnde Begleitung wie Prosecco, Sekt oder Champagner darf nicht fehlen. Und damit auch für Abwechslung gesorgt ist, gibt’s hier Champagner-Cocktails für dich zur Inspiration.
Christmas with a twist
Christmas with a twist

Weihnachten naht. Die Geschenke sind besorgt, die Kekse gebacken (und verzehrt). Fehlen nur noch die perfekten Drinks – und für die haben wir ein paar einfache Tipps.

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage