Ab € 79,- versandkostenfreie Lieferung in Österreich

0
Noch 79,00 € bis kostenfreien Versand

Ihr Warenkorb ist leer

Gin & Tonic: unendliche Möglichkeiten mit einem Klassiker!

 

 

Gin & Tonic – wir trinken und lieben ihn, wie fast keinen anderen Drink auf dieser wunderbaren Welt der Spirituosen! Andere Drinks kommen und gehen, dem Gin & Tonic bleiben wir treu und kommen immer wieder auf ihn zurück. Und was ist der Grund dafür? Ganz einfach: Die Kombination von Gin und Tonic lässt sich immer wieder neu entdecken. Stetig erscheinen neue Gins, Tonics und Filler am Markt und versprühen spannende neue Aromen und Kombinationsmöglichkeiten. Gleichzeitig bleibt aber der Grundgeschmack gleich. Der Drink schmeckt immer vertraut und bleibt gleichzeitig spannend und aufregend!

 

Von wegen ausgereizt - Tonic erfindet sich immer wieder neu!

Um einen Gin gebührend  ins Rampenlicht zu stellen braucht es eigentlich nicht viel, doch ein passender Filler, feine Zugaben und ein gutes Glass dürfen nicht fehlen!

Die Wahl des Tonics bleibt natürlich jedem selber überlassen und am besten probiert man sich selber durch endlose Auswahl an Tonics, um auf seine Lieblingskombination zu stoßen. Doch es gibt ein paar Tipps, die man beachten kann: Hat man einen klassischen, wacholderbetonen Gin (z.B. Tanqueray London Dry Gin, The Botanist Islay Dry GinWindspiel Premium Dry Gin, etc.) dann bietet sich dazu auch ein klassisches, trockenes Tonic (z.B. Thomas Henry Tonic Water, Fever-Tree Premium Indian Tonic Water, Fentimans Premium Indian Tonic Water, etc.) an.

Will man einen zitrus- bzw. fruchtbetonten Gin (z.B. Gin MareFerdinand's Saar Dry Gin, Gin Sul Dry Gin, Hendrick's Gin, etc.)  genießen, dann setzt man am besten auch auf ein fruchtiges Tonic (z.B. Seventeen 1724 Tonic Water, Dr. Polidori Cucumber Tonic, Fever-Tree Mediterranean Tonic Water, etc.).

 

Die richtige Kombination macht den Unterschied

Generell lohnt es sich auch immer die Herstellung und die Botanicals eines Gins anzusehen, denn so kann am besten kombinieren. Man passt einfach die Gewürze, das Obst oder das Gemüse, das man hineingibt, an die Zutaten im Gin an.

Wir empfehlen: 

Gin Mare mit Seventeen 1724 Tonic Water, garniert mit einem Rosmarinzweig und/oder einer Scheibe Zitrone oder auch Oliven. 

Canaïma Gin mit Seventeen 1724 Tonic Water, garniert mit einer Scheibe Orange oder Grapefruit. 

Ferdinand's Saar Dry Gin mit Doctor Polidori's Dry Tonic Water, garniert mit Salbei und einer Scheibe Zitrone. 

Ferdinand's Saar Dry Quince mit Doctor Polidori's Cucumber Tonic Water, garniert mit Basilikum. 

Elephant London Dry Gin mit Fentimans Premium Indian Tonic Water, mit einer Apfelscheibe garniert. 

Le Tribute Gin mit Le Tribute Tonic Water, garniert mit Zitronen, Limetten oder Grapefruit. 

 

Damit der Einstieg leichter fällt, haben wir auch ein paar Pakete für euch zusammengestellt. Probiert aus und genießt! Hier geht's zu den Paketen. 

 

Tipp:  Für den perfekten Genuss von Gin & Tonic lasst ihr am besten den Strohhalm weg. Trinkt man den Drink direkt aus dem Glas, schmeckt man die Aromen besser!



Noch mehr Ideen

Speyside – Whisky aus dem Herzen Schottlands
Speyside – Whisky aus dem Herzen Schottlands

Die Speyside ist eine bekannte Whiskyregion in Schottland. Ein Schlaraffenland für Whisky-Liebhaber, wo sich mehr als 50 Destillerien dicht an dicht tummeln wie andernorts die zotteligen schottischen Hochlandrinder.
Des Grafen liebster Cocktail
Des Grafen liebster Cocktail

Mehr als 100 Jahre hat der legendäre Pre-Dinner-Cocktail Negroni schon auf dem Buckel. Zu verdanken haben wir den zeitlosen Drink dem Grafen Camillo Negroni.

Rum - der überraschende Sommergenuss
Rum - der überraschende Sommergenuss

Die Zeiten sind vorbei, als eine einzige Flasche Rum in der Hausbar noch langte. Denn Rum ist so facettenreich wie noch nie und erobert jetzt den Sommer.

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage