Ab € 79,- versandkostenfreie Lieferung in Österreich

0
Noch 79,00 € bis kostenfreien Versand

Ihr Warenkorb ist leer

Sour macht lustig

Wer erstmal bei der Cocktailgattung Sour angekommen ist, wird verstehen, was die Cocktailkultur ausmacht und den ganzen bunten Kinderkram beiseite lassen. Wenig Zutaten, kein dekorativer Schnickschnack, einfach und schnörkellos – der klassische Sour mag zu Beginn wie ein biederes Understatement wirken. Doch das lebendige Zusammenspiel von Süß und Sauer ist eine Offenbarung für die Sinne. Einen Sour trinkt man nicht so nebenbei, wenn die Gedanken in alle Himmelsrichtungen zerstreut sind. Man genießt ihn und gewährt ihm die Aufmerksamkeit, die er verdient.

 The easy way – so geht der klassische Sour

Die gute Nachricht. Einen klassischen Sour kriegt jeder hin. Einfache Formel: 5 Teile Spirituose + 2 Teile Süßungsmittel + 3 Teile saure Zutat  (Zitronensaft oder Limettensaft) und ordentlich gekühlt servieren. Bewährt haben sich unter anderem der bekannte Whiskey Sour, der Pisco Sour und der Amaretto Sour. Aber Obacht, nicht irritieren lassen – nicht alle Cocktails tragen die Gattung Sour im Namen. Auch der weltberühmte Daiquiri zählt beispielsweise zum Sour.

 

Eine Kategorie – viele Subtypen

So, jetzt noch ein bisschen Angeberwissen für die Cocktailnerds: Sollte euch ein Cocktail mit dem Zusatz „Fizz“ oder „Collins“ – derer gibt es unzählige – serviert werden, dann habt ihr ebenfalls einen Sour vor euch bzw. einen Cocktail, der auf den klassischen Sour aufbaut. Fizz und Collins enthalten zusätzlich erfrischendes Sodawasser, ein prickelnder Genuss! Wie sich die beiden unterscheiden, wird in einem späteren Blogbeitrag geklärt.

 

Noch ein kleines EGGstra

Alles schön und gut, aber doch ein bisschen fad, meint ihr? Für die Eggsperimentierfreudigen unter euch gibt es Abhilfe. Wer seinen Sour pimpen möchte, kann ihm eine edle Schaumkrone verpassen. Ist optisch natürlich eine geniale Sache. Und so geht’s: Zuerst Cocktail mit Eis shaken, dann den fertigen, gekühlten Cocktail im Shaker (ohne Eis!) mit Eiweiß kräftig schütteln.

 

Lust auf einen Sour bekommen? Im Shop findet ihr alles, was ihr dazu braucht – viel Vergnügen und Cheers!



Noch mehr Ideen

Der Signature-Drink aus „Emily in Paris“
Der Signature-Drink aus „Emily in Paris“

Was der Cosmopolitan für „Sex and the City“ und der Martini für „Grace & Frankie“ ist der noble Kir Royal für „Emily in Paris“ – ein Cocktail-Klassiker, der dem Erfolg der Netflix-Serie sein verdientes Comeback verdankt.

Champagner-Cocktails für Silvester
Champagner-Cocktails für Silvester

Fulminante Fete oder lieber gemütliches Get-together? Egal wie du den Jahreswechsel feierst, prickelnde Begleitung wie Prosecco, Sekt oder Champagner darf nicht fehlen. Und damit auch für Abwechslung gesorgt ist, gibt’s hier Champagner-Cocktails für dich zur Inspiration.
Christmas with a twist
Christmas with a twist

Weihnachten naht. Die Geschenke sind besorgt, die Kekse gebacken (und verzehrt). Fehlen nur noch die perfekten Drinks – und für die haben wir ein paar einfache Tipps.

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage