Whiskey - on Ice, mit Wasser oder wie?

Man muss sich vorstellen, man geht in seine Lieblingsbar und lässt sich vom Barkeeper (oder der Barkeeperin) des Vertrauens einen tollen Whiskey empfehlen. Der gute Tropfen wird serviert und man fragt höflichst, ob man Eis dazu haben darf. Wahrscheinlich wird besagter Barkeeper die Hände über den Kopf zusammenschlagen und laut ausrufen, dass das eine Todsünde sei! Na gut, so dramatisch wird es vielleicht nicht ablaufen. Doch für die meisten Whiskeyspezialisten und –liebhaber gehört Eis dennoch schlichtweg nicht dazu. Der Grund ist, dass der Whiskey zu kalt wird und viele der einzelnen, komplexen Aromen dadurch verloren gehen. Außerdem besteht die Gefahr, dass er verwässert und der Geschmack ebenfalls beeinflusst wird.

Doch jede Regel hat bekanntlich eine Ausnahme: Ist der Whiskey etwas zu warm, kann man einen Eiswürfel ins Glas geben und den Whiskey darin ein paar Mal schwenken. Sobald er richtig temperiert ist, entfernt man den Eiswürfel wieder.

 

Richtig serviert ist halb gewonnen

Whiskey sollte weder zu kühl, noch zu warm getrunken werden. In beiden Fällen leidet das Aroma. Um ihn perfekt zu genießen sollte man ihn daher auf 18 bis 20°C temperieren.

Trinkt man einen Whiskey, der auf Fassstärke abgefüllt, also unverdünnt und direkt vom Fass abgefüllt wurde, so lohnt es sich ab und zu, einen Tropfen lauwarmes Wasser ins Glas hinzuzugeben. Auf diese Weise wird der Geschmack abgerundet und der Whiskey zugänglicher.

Für den optimalen Genuss serviert man Whiskey in einem klassischen Tumbler oder in einem speziellen Whiskeyglas, das nach oben hin enger wird.

In diesem Sinne sagen wir Prost und wünschen viel Freude bei der nächsten Whiskey Degustation!

 

Klickt euch hier durch unsere Whiskey Auswahl. 

 



Noch mehr Ideen

Die besten Kaffee-Cocktails zum International Coffee Day
Die besten Kaffee-Cocktails zum International Coffee Day

Huch, da haben wir doch tatsächlich den internationalen Tag des Kaffees am 1. Oktober verpennt. So schnell geht’s also, wenn die regelmäßige Dosis Koffein nicht gesichert ist. Aber Schwamm drüber, denn hier kommen die 5 besten Kaffee-Cocktails, die müde Geister munter machen!

In the mood – 5 Cocktails für den Herbst
In the mood – 5 Cocktails für den Herbst

Summer is over – bye, bye spritzige Cocktails, tropische Tiki-Drinks und erfrischende Gin & Tonics! Aber hey, kein Grund zur Traurigkeit. Denn zum farbenfrohen Herbst passen mindestens ebenso viele fabelhafte Cocktails, die gekonnt mit den Aromen dieser Jahreszeit spielen.

Wieso wir Rankings lieben – auch bei Spirituosen
Wieso wir Rankings lieben – auch bei Spirituosen

Die Top 10 Städte-Trips. Die Top 5 Rezepte mit Avocado. Hand aufs Herz, an solchen Rankings kommt man nicht vorbei. Nur mal einen schnellen Blick darauf werfen. Sie helfen, aus dem Gewimmel an Möglichkeiten, Überblick zu gewinnen und eine Auswahl zu treffen. Auch bei Spirituosen.

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage